Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit. In den kommenden zehn Jahren wird das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) gemeinsam mit der Humboldt-Universität zu Berlin einen Wissenschaftscampus für Natur und Gesellschaft in der Mitte des Wissenschaftsstandortes Berlin entwickeln. Es werden neue Labore und Arbeitsplätze für Spitzenforschung geschaffen. Gleichzeitig wird eine der weltweit umfassendsten naturhistorischen Sammlungen mit über 30 Millionen Objekten in modernen Sammlungsgebäuden untergebracht und dabei komplett digitalisiert. Die Umsetzung des Zukunftsplanes, gefördert mit insgesamt 660 Millionen Euro vom Bund und Land Berlin, gelingt nur mit starken interdisziplinären nationalen und internationalen Partnern.

Werden Sie Teil unseres Teams als

Bezeichnung: Personalsachbearbeitung mit Schwerpunkt Entgeltabrechnung(w/m/d)
Arbeitszeit: Vollzeit
Befristung: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet für 60 Monate, Entfristung wird angestrebt
Entgeltgruppe: E 9b TV-L
Kennziffer: 39/2024

Ihre Aufgaben:

  • Personalsachbearbeitung inkl. termingerechte Durchführung der monatlichen Entgeltabrechnungen einschließlich der vor- und nachgelagerten Tätigkeiten
    • Berechnung und Aufstellung von Mehrarbeitszuschläge, Nacht- und Sonntagsarbeitszuschläge, Rufbereitschaften und Sonderzahlungen
    • Prüfen der Voraussetzungen für die Erteilung von Aufträgen mittels Werkvertrag/Honorarvertrag
    • Festsetzung und Überprüfung von Dienstjubiläumszeiten (Tarif und Beamte)
  • Personalstatistiken und –abfragen, Reporting
  • Beratung und Bearbeitung aller Fragestellungen bei personalrechtlichen und entgeltverändernden Sachverhalten incl. über Zusatzversorgungssysteme (VBL/Betriebsrenten)
  • Beratung der Fachvorgesetzten bei der Erstellung von zwischen- und Endzeugnissen unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Grundsätze
  • Lohn-Jahresabschlussarbeiten
  • Erstellung von Auswertungen und Statistiken für den Personalbereich
  • Ansprechpartner/-in für Mitarbeiter/-innen, Krankenkassen, Behörden etc.

Ihr Profil:

  • Studium der BWL mit Schwerpunkt Personal, Public-Management oder vergleichbare Hochschulausbildung (mind. FH-Niveau), alternativ staatlich geprüfter Personalfachkaufmann/-frau mit langjähriger Berufserfahrung bzw. abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit Qualifizierung durch eine mind. 3-jährige Berufserfahrung im Personalbereich bzw. in der Lohnbuchhaltung
  • Vertiefte und umfangreiche Kenntnisse der arbeitsrechtlichen-, steuerliche- und sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen, inkl. Interpretation der Rechtsprechung
  • Praktische und anwendungssichere Kenntnisse sowie Handhabung von Lohnabrechnungssystemen
  • Vertiefte und umfangreiche Kenntnisse der arbeitsrechtlichen-, steuerlichen - und sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen
  • Kenntnisse des TV-L Berlin oder andere öffentliche Tarifverträge wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse im Melderecht zur Sozialversicherung incl. Unfallversicherung
  • Kenntnisse im Personalvertretungsgesetz alternativ Betriebsverfassungsgesetz
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:
  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen in Mitten von Berlin mit guter ÖPNV Anbindung
  • Umfangreiche Förder- und Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. Mobiles Arbeiten)
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem TV-L
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen

      Hinweise:

      Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

      Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

      Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 30.06.2024 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal unter 

      Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting@mfn.berlin.

      Weitere Informationen

      Datenschutz:

      Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.
      Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN
      und
      Datenschutzerklärung für die Website des MfN


      Image

      Familienpolitik:

      Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
      Weiterführende Informationen finden Sie unter:
      https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung