Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Bezeichnung: Sachbearbeitung Beschaffung (m/w/d)
Arbeitszeit: Vollzeit; das entspricht 39 Stunden, 24 Minuten wöchentlich
Befristung: unbefristet
Entgeltgruppe: E 9b TV-L

Aufgabengebiet:

  • Beratung von Bedarfsträgern sowie Ansprechpartner zu Beschaffungsthemen im Rahmen des Beschaffungs-prozesses mit Schwerpunkt IT und wissenschaftliche Geräte
  • Vorbereitung und Durchführung von nationalen und europaweiten Vergabeverfahren unter Beachtung des aktuellen Vergaberechts einschließlich Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Durchführung von Angebotsöffnungen und Angebotsauswertungen bis zur Auftragserteilung/Vertragsabschluss; Prüfung und Ausgestaltung von Verträgen (z.B. Rahmenverträgen) mit Lieferanten und Dienstleistern
  • Führung von Verhandlungen mit Bietern über Verträge und Vertragsbedingungen in Absprache mit dem Fachvorgesetzten
  • Bearbeitung von Rügen und Beschwerden, Beantwortung von Bieterfragen
  • Auswertung und Umsetzung der einschlägigen, sich stets aktualisierenden Vergaberechtsprechungen

Anforderungen:

  • Abschluss einer (Fach-) Hochschule in der Fachrichtung „Öffentliche Verwaltung“, „Verwaltungsmanagement“ o.ä., bzw. abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, Berufsausbildung zum/zur Verwaltungs-fachangestellten bzw. vergleichbare Kenntnisse mit entsprechender Berufserfahrungen
  • Fachkenntnisse im öffentlichen Vergaberecht, insbesondere VOL/A, BerlAVG, GWB, VgV, EG-Vergaberichtlinien und Fähigkeit zur praktischen Anwendung
  • Fachkenntnisse im öffentlichen Haushaltsrecht, insbesondere LHO Berlin sowie im Vertragsrecht, Handelsrecht und im Steuerrecht
  • SAP R/3-Kenntnisse und Erfahrungen, speziell des Moduls MM, einschließlich Berichtswesen
  • analytisches Denken, hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität, Verhandlungsgeschick
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 31.01.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting@mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.
Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN
und
Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Image

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
Weiterführende Informationen finden Sie unter:
https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung