Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Bezeichnung: Wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/div)
Arbeitszeit: Teilzeit mit 50 % (derzeit 19 Stunden und 42 Minuten wöchentlich)
Befristung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.12.2020, vorbehaltlich der Mittelbewilligung
Entgeltgruppe: E 13 TV-L

Citizen Science (Bürgerwissenschaften) umfasst wissenschaftliche Aktivitäten, die zu Erkenntnisgewinn und Forschung beitragen und von ehrenamtlich tätigen Personen freiwillig und selbstbestimmt durchgeführt werden. Mit dem Wachsen von Citizen Science Aktivitäten entstehen auch rechtliche Fragen, insbesondere im Umgang mit Datenschutz und Persönlichkeitsrechten, Urheberrecht und geistigem Eigentum sowie Versicherungsfragen. Im Rahmen eines BMBF-finanzierten Projekts soll basierend auf wissenschaftlichen Studien, Praxisberichten und rechtlichen Gutachten eine Handreichung für Projektinitiatoren entwickelt werden. Diese soll neben allgemeinverständlichen Texten graphische Unterstützungselemente enthalten.

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Analyse der rechtlichen und ethischen Fragen
  • Koordination der Einholung rechtlicher Gutachten sowie Co-Design und Entwicklung des Layouts
  • Organisation von Stakeholder-Workshops sowie Entwicklung und Vorstellung der Handreichung

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Rechts-, Informations-, Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder vergleichbarer Geisteswissenschaften oder einschlägige Berufserfahrung
  • Besonderen Fachkenntnisse zu Citizen Science und damit verbundenen rechtlichen Fragen
  • Erfahrung in der Durchführung von partizipativen Workshops und Nutzung von interaktiven Methoden
  • Erfahrung in der Literatur-, Internetrecherche und wissenschaftlichem Publizieren
  • Erfahrung in der Abwicklung von Aufträgen
  • Große Koordinierungs- und Teamfähigkeit
  • Strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • Bewertungskompetenz im Bereich Layout und Graphik

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 03.01.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting@mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.
Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN
und
Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Image

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
Weiterführende Informationen finden Sie unter:
https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung