Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Bezeichnung: Projektleiter (w/m/d)
Arbeitszeit: Vollzeit, das entspricht 39 Stunden und 24 Minuten wöchentlich
Befristung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, bis 30.06.2021
Entgeltgruppe: E 13 TV-L
Kennziffer: 25/2020

Das Museum für Naturkunde baut im Rahmen des über Drittmittel geförderten Projekts „Fossil Heritage of Tanzania“ seine Kooperationen im Rahmen von Forschung, Sammlungsentwicklung, Wissenschaftskommunikation und Capacity Building mit Afrikanischen Partnern aus. In enger Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt soll in dem Projekt Grundlagen in Tansania geschaffen werden, die dem Aufbau und der Entwicklung paläontologischer Forschung, dem Aufbau von Sammlungen sowie dem Ausbau von Angeboten im Kultur- und Tourismussektor dienen. Darüber hinaus dient das Projekt der bilateralen Entwicklung von Angebotsstrukturen zur Klärung des Umgangs mit naturkundlichen Forschungssammlungen mit kolonialer Provenienz.

Aufgabengebiet:

  • eigenverantwortliche Entwicklung von Formaten zur Beteiligung tansanischer Stakeholder, Konzeption und Umsetzung der Formate
  • Aufbau der Projektteams, Teamleitung
  • Aufbau von Netzwerken mit unterschiedlichen Projektpartner in Tansania
  • verantwortliche Entwicklung von Kommunikationsstrategien
  • Krisenmanagement
  • agiles Projektmanagement (Zeitplanung, Budgetplanung, Festlegung von Milestones, Controlling, fortlaufende Anpassung an den Projektverlauf)
  • Abstimmung mit dem Zuwendungsgeber
  • Dokumentation, Analyse und Projektbericht

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium in Kunst- oder kulturwissenschaftlichen Fach mit inhaltlichen Bezügen zu Afrika und der Kolonialzeit
  • mehrjährige Erfahrung in der Abwicklung von Drittmittelprojekten in verantwortlicher Position
  • mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Formaten zur Bürgerbeteiligung sowie interkulturellen Kontext
  • Auslandserfahrung in Afrikanischen Ländern wir vorausgesetzt
  • routinierter Umgang mit MS Office und gängiger Internet-Recherche Tools
  • Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch verhandlungssicher
  • Grundkenntnisse Swahili von Vorteil
  • Neben ausgeprägter Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft, sollten Sie Eigeninitiative und die Fähigkeit zum eigenständigen und strukturierten Arbeiten mitbringen sowie ein kommunikatives Geschick besitzen. Eine hohe Belastbarkeit und die Bereitschaft zu intensiver Reisetätigkeit wird vorausgesetzt. Souveränes und repräsentatives Auftreten im interkulturellen und politischen Kontext wird erwartet.

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 28.02.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting@mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.
Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN
und
Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Image

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
Weiterführende Informationen finden Sie unter:
https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung