Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Bezeichnung: Wissenschaftliche Mitarbeit - Open Science Policy Platform (w/m/div)
Arbeitszeit: 100% (derzeit 39 Stunden und 24 Minuten)
Befristung: z.n.m.Zeitpunkt, befristet bis zum 28.02.2021
Entgeltgruppe: E 13 TV-L

Die Europäische Open Science Policy Platform (OSPP), ein aus Vertretern unterschiedlicher Stakeholder zusammengesetztes Gremium, berät die Europäische Kommission bei der Entwicklung einer europäischen Open Science Agenda. Citizen Science und partizipative Ansätze werden als ein Kernbaustein dafür gesehen, um Wissenschaft effektiv in die Gesellschaft zu tragen. In einem von der Stiftung Mercator geförderten Forschungsprojekt begleitet das MfN die Arbeit der OSPP und die Entwicklung der europäischen Wissenschaftspolitik.
In diesem Kontext wird das MfN während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft eine große internationale Konferenz im Oktober 2020 in Berlin ausrichten, die sich mit dem Beitrag von Citizen Science zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) befasst. Die Konferenz adressiert sowohl Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft als auch mit einem begleitenden Festival eine interessierte Öffentlichkeit. Ziel ist die Stärkung und Verankerung von bürgerwissenschaftlichen Tätigkeiten als Teil einer nachhaltigen Entwicklung.

Aufgabengebiet:

  • Auswertung der Empfehlungen der OSPP
  • Durchführung eines dt. Stakeholder-Workshops zu Open Science
  • Erstellen eines Abschlussberichts zur Arbeit der OSPP
  • Vorbereitung einer Open-Access-Publikation zur Entwicklung der Europ. Open Science Agenda
  • Wissenschaftliche Konzeption des Programms
  • Recherche zu relevanten Akteuren in den Bereichen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Koordination des Programmbeirates
  • Organisation und Durchführung eines Workshops zu Open Science, Citizen Science und den Globalen Nachhaltigkeitszielen zur Vorbereitung der Konferenz-Abschlusserklärung

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Politikwissenschaft oder vergleichbarer Disziplinen, Promotion erwünscht
  • Besonderen Fachkenntnisse zu europäischer und deutscher Wissenschaftspolitik in den Bereichen Open Science und Citizen Science
  • Gute Kenntnisse der Citizen-Science-Landschaft
  • Kenntnisse der Nachhaltigkeitspolitik (SDGs)
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung großer Konferenzen
  • Erfahrung in der Arbeit mit unterschiedlichen Stakeholdern in Wissenschaft und Politik
  • Erfahrung in der Literatur-, Internetrecherche und wissenschaftlichem Publizieren
  • Große Koordinierungs- und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssicheres Englisch

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 03.01.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting@mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.
Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN
und
Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Image

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
Weiterführende Informationen finden Sie unter:
https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung