Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Bürger schaffen Wissen (www.buergerschaffenwissen.de) ist die zentrale Plattform für Citizen Science in Deutschland. Sie präsentiert, vernetzt und unterstützt Citizen Science Projekte. Mit dem Forum Citizen Science organisiert sie eine wichtige Netzwerkveranstaltung der Bürgerforschung im deutschsprachigen Sprachraum. Bürger schaffen Wissen ist ein Gemeinschaftsprojekt von Wissenschaft im Dialog und dem Museum für Naturkunde Berlin, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung.

Bezeichnung: Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/div)
Arbeitszeit: Teilzeit 50 %
Befristung: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis 31.12.2019, Drittmittelfinanzierung
Entgeltgruppe: E 13 TV-L Berlin

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Forschung zur Citizen Science-Landschaft in Deutschland und der Weiterentwicklung von Qualitätskriterien und Evaluationsmethoden für Citizen Science
  • Anwendung der Forschungsergebnisse auf die Online-Plattform Bürger schaffen Wissen
  • Publikation und Kommunikation der Forschungsergebnisse
  • Konzeption, Durchführung und wissenschaftliche Auswertung von Workshops und Vernetzungsveranstaltungen zu Citizen Science
  • Betreuung der Plattform Bürger schaffen Wissen (wissenschaftliche Qualitätskontrolle und Beratung von Projekten, inhaltliche Konzeption, Koordination mit Projektpartnern, allgemeine Redaktions- und Kommunikationsaufgaben)

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Kommunikations- oder Umweltwissenschaften oder eines verwandten Fachgebiets
  • Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen im Bereich von Citizen Science, national sowie international
  • Besondere Fachkenntnisse inter- und transdisziplinärer sowie statistischer und evaluativer Forschungsmethoden
  • Erfahrung in Literatur-, Internetrecherche und wissenschaftlichem Publizieren
  • Herausragende Fähigkeiten in der inter- und transdisziplinären Kommunikation
  • Erfahrung in der Durchführung partizipativer Workshops und Nutzung interaktiver Methoden
  • Erfahrung im Umgang mit Content Management Systemen
  • Teamfähig
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse (verhandlungssicher)

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis zum 26.03.2019 unter eindeutiger Angabe der Kennziffer 13/2019 an das Museum für Naturkunde, SE Personal,
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin oder bevorzugt per E-Mail an recruiting@mfn.berlin zu richten.

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung von Unterlagen und Bewerbungsmappen nur mit beigefügtem Rückumschlag erfolgt. Zu unserer Entlastung bitten wir Sie von der Zusendung von Bewerbungsmappen abzusehen.

Image

Weitere Informationen:

Familienpolitik: Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
Weiterführende Informationen finden Sie unter:


Zurück zur Übersicht