Ausschreibung

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Der Forschungsbereich Digitale Welt und Informationswissenschaft hat sich zum Ziel gesetzt, das Museum für Naturkunde als ein national und international sichtbares Kompetenzzentrum für integriertes Forschungsdatenmanagement zu etablieren, welches disziplinäre und geografische Grenzen überwindet. Er bietet dabei, basierend auf einer offenen und zuverlässigen Infrastruktur, Expertise für einen nachhaltigen und innovativen Umgang mit nationalen und internationalen Forschungsdaten, insbesondere Biodiversitäts- und Geodaten und stellt maßgeblich Schnittstellen zu technologischen und sozialen Wissensnetzen bereit.

Zur Umsetzung unseres Zukunftsplans suchen wir:

Bezeichnung: Koordinationsstelle wissenschaftliches Publizieren, Elternzeitvertretung (w/m/div)
Arbeitszeit: 100 % v. H. d. regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Befristung: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Elternzeit (ca. 12 Monate)
Entgeltgruppe: E 11 TV-L

Aufgabengebiet:
  • Bedarfsanalyse, sowie inhaltliche und technische Konzeption, Aufbau und Wirksamkeitsanalyse eines wissenschaftlichen Publikationsmanagementsystems am MfN
  • Konzeption und Aufbau einer Koordinations- und Beratungsstelle für wissenschaftliches Publizieren am MfN, sowie die MfN-eigenen Publikationsorgane
  • Koordination der Entwicklung einer Publikationsstrategie des MfN u.a. für Open Access in enger Zusammenarbeit mit allen Bereichen des MfN
  • Konzeption und Koordination der Bestandsentwicklung der wissenschaftlichen Informationsversorgung über Zeitschriften am MfN

Anforderungen:
  • abgeschlossenen Hochschul- oder Fachhochschulstudiums (Bachelor oder Master) der Informatik, Informations- und Bibliothekswissenschaften oder eines naturwissenschaftlichen Studienganges, welcher Aspekte dieser Disziplinen beinhaltet, oder abgeschlossenes Hochschulstudium anderer Fächer mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung in zuvor genannten Bereichen und Mitwirkung in entsprechenden Referenzprojekten
  • Erfahrungen in der Recherche, Durchführung von Ist- und Bedarfsanalysen und im Verfassen von Auswertungsberichten
  • Praktische Erfahrungen mit den Content-Management-Systemen
  • Grundlegende Kenntnisse zu Publikationsmanagementsystemen
  • Grundlegende Kenntnisse zu Prozessen des wissenschaftlichen Publizierens und den entsprechenden Publikationsorganen
  • Umfangreiche Erfahrungen in der Arbeit im musealen Kontext bzw. in Zweigbibliotheken oder naturkundlichen Forschungsmuseen mit Sammlungsinfrastruktur
  • Erfahrungen in der Verwaltung von Finanzmitteln
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Erfahrungen in der inhaltlichen Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen und Weiterbildungsangeboten


      Hinweise:

      Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

      Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis zum 19.08.2019 unter eindeutiger Angabe der Kennziffer 55/2019 an das Museum für Naturkunde, SE Personal, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin oder bevorzugt per E-Mail an recruiting@mfn.berlin zu richten.

      Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung von Unterlagen und Bewerbungsmappen nur mit beigefügtem Rückumschlag erfolgt. Zu unserer Entlastung bitten wir Sie von der Zusendung von Bewerbungsmappen abzusehen.

      Weitere Informationen

      Datenschutz:

      Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.
      Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN
      und
      Datenschutzerklärung für die Website des MfN


      Image

      Familienpolitik:

      Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
      Weiterführende Informationen finden Sie unter:
      https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie

      Zurück zur Übersicht